16. June 2010

Hosting bei Dreamhost, Domain woanders

Über wenige Webhosts lassen sich beliebige Top-Level-Domains registrieren. Beispielsweise ist es derzeit (Juni 2010) bei Dreamhost nicht möglich, de-Domains zu bestellen. Bei deutschen Anbietern wiederum ist dies möglich, im Niedrigpreissektor z.B. bei Evanzo. Bei Evanzo hat man Zugriff auf die DNS-Einträge der Domäne.

Möchte man nun eine Domain über Evanzo registrieren, die Web-Inhalte jedoch über einen Dreamhost-Server ausliefern, so müssen die DNS-Einträge bei Evanzo in deren Plesk Control Panel entsprechend geändert werden. Bei mir hat dies wie folgt funktioniert:

  • Backup der DNS-Einträge
  • Löschen der bestehenden NS-Einträge
  • Erstellen von drei NS-Einträgen mit den Werten ns1.dreamhost.com, ns2.dreamhost.com, ns3.dreamhost.com
  • Registrierung der Domäne im Dreamhost-Control-Panel
  • Löschen der A-Einträge für die Domäne, damit auf jeden Falll die Name-Server von Dreamhost angesprochen werden